Muttertag

Das eigene Fleisch und Blut
Niemand
            Kümmert
                          sich
                                 um
                                         sie
Teure Geschenke sind nicht das,
was sie will
Verständnis
               Zeit
                    Interesse
                                Liebe
                                        Freiheit
Sie sucht und wartet schweigend
-über Gefühle wird nicht geredet
Unter
         den
              Teppich
                        gekehrtes
                                     Leben
Doch die, die ihr anbietet Tochter zu sein
Die, die's versucht aber es wohl einfach nicht kann,
die wird im Trunk des Selbstmitleids
der Anstoß um den Becher zu heben.


(Lunoir)


Inhalt
weiterblättern