Cyrano von Bergerac

Cyrano von Bergerac (1990) von Jean-Paul Rappeneau
Zunächst fand ich es schwierig, denn die Sprache des Film ist die Versform des Dramas von Edmond Rostand. Anfangs hört es sich wirklich etwas ungewöhnlich an. Doch man vergisst es leicht - die Handlung ist spannend und der Film ist großartig gespielt. Cyrano (Gerard Depardieu) liebt seine Cousine (Anne Brochet), glaubt jedoch nicht, dass sie diese Liebe jemals erwidern könnte, denn er fühlt sich durch seine große Nase missgestaltet. Statt dessen bietet er seinem Rivalen an, ab dessen Stelle Liebesbriefe und Gedichte für sie zu schreiben. Die Geschichte enthält alle Elemente des Abenteuer- und Actionfilms und Depardieu spielt einfach hervorragend.

Per Click auf das Cover oder den Titel kommt ihr direkt zum Film bei Amazon