Die fabelhafte Welt der Amélie

Die fabelhafte Welt der Amélie (2001) von Jean-Pierre Jeunet
"Liebenswert" trifft hier besonders zu. Der Film erzählt von ganz normalen Menschen, mit Spleens und Ängsten, wie sie jeder hat. Unter ihnen: Amélie (Audrey Tautou), eine alleinstehende junge Kellnerin, sensibel und phantasievoll. Eines Tages beschließt sie sich um die vielen unglücklichen Menschen in ihrer Umgebung zu kümmern und vergisst beinahe sich selbst dabei. Der Film sprüht vor Ideen, Witz und Phantasie, kleinen Gemeinheiten (Gartenzwerge auf Weltreise) und drolligen Begegnungen.

Per Click auf das Cover oder den Titel kommt ihr direkt zum Film bei Amazon