Der Schuh des Manitu

Der Schuh des Manitu - Extra Large (2002) von Michael "Bully" Herbig
Servus! "Der Schuh des Manitu" ist eine konsequente Weiterführung der gelungenen Sketche in der Bully-Parade, reine Comedy, spaßig und auf eine mehr oder weniger intelligente Art witzig. Denn anstelle des "echten", so salbungsvoll sprechenden Winnetou und seinem edlen Blutsbruder Old Shatterhand finden wir hier Abahachi und Ranger (Herbig und Tramitz) mit bayerischem Dialekt, wie ein altes Ehepaar um Nichtigkeiten streitend. Dazu kommt noch Abahachis schwuler Zwillingsbruder, der sich zwar tuntig benimmt, aber dennoch indianischen Mut beweist. Und nicht zu vergessen: der schurkischste aller Schurken: Santa Maria, gemein und kongenial gespielt von Sky Dumont. Nick Karavanian - spielt einen griechischer Einwanderer, der so gerne ein Indianer wäre. Über diesen Film gibt es Kritiken und Besprechungen, die an Unseriosität und unfreiwilligem Witz den Film um Längen schlagen. Es ist jedoch kein Film, der Deutschland spaltet und beleidigt war höchsten Pierre Brice. Bei den Publikumszahlen müsste ihn fast jeder schon gesehen haben - aber man kann ihn auch ohne weiteres mehrmals ansehen.

Per Click auf das Cover oder den Titel kommt ihr direkt zum Film bei Amazon