Lola rennt

Lola rennt (1998) von Tom Tykwer
Avantgardistisch und (dennoch?) spannend. Lola muss in 20 Minuten 100.000 DM beschaffen. Aus dieser Grundkonstellation entwickelt der Film drei unterschiedlich verlaufende Geschichten, die dann auch zu jeweils anderen Ergebnissen führen. Wundervoll gespielt und auch beim dritten Ansehen noch toll - insbesondere, wenn man auf die Details achtet. Besonderer Wert wurde auch auf Kameraführung und Farbgestaltung gelegt. Hier stimmt einfach alles.

Per Click auf das Cover oder den Titel kommt ihr direkt zum Film bei Amazon