Sven Regener

Sven Regener, Jahrgang 1961, ist Sänger und Texter der Band "Element of Crime", die bekannt ist für ihre ausgefallenen und aussagefähigen Texte ("Weißes Blatt Papier"). "Herr Lehmann" ist Regeners erster Roman und lässt auf mehr hoffen.

Herr Lehmann
Frank Lehmann lebt in Berlin-Kreuzberg in den Spätachtzigern, befindet sich kurz vor seinem 30. Geburtstag, und weil er das "alt" findet, nennen ihn seine Freunde nun "Herr Lehmann" und nicht mehr Frank. Überhaupt, seine Freunde - das sind schon ziemlich seltsame Typen, dagegen ist Herr Lehmann schon fast ein bisschen spießig. Er schlägt sich so durchs Leben, eher ziellos, arbeitet in einer Kneipe, mag seinen Job und hat keinen Ehrgeiz, "mehr aus sich zu machen". Er kämpft sich durch lauter kleine Ereignisse des Alltags, z.B. Elternbesuch, verlieben, knurrende Hunde und verschiedene Auslegungen über die Gültigkeit einer Fahrkarte über den Ku'damm.
Große Ereignisse gibt es in diesem Buch nicht und auch der Mauerfall ist am Ende nicht weniger spektakulär für Herrn Lehmann als der knurrende Hund. Das Buch ist ein Porträt der späten Achtziger und einer Generation, die nicht uninteressiert aber auch nicht besonders engagiert war. Man erkennt sich in Kleinigkeiten. Regeners Talent zur Alltagspoesie macht aus diesem Buch ein unterhaltsames und treffendes Erlebnis.

Neue Vahr Süd
Frank Lehmann, passiver Beobachter seines eigenen Lebens, hat natürlich auch eine Jugendzeit – die Zeit vor Berlin und bevor man ihn "Herr Lehmann" nannte. Da war er erst 20 Jahre alt, wohnte in Bremen Neue Vahr Süd und man nannte ihn Frankie, was auch nicht besser ist. Und vor lauter Desinteresse hat Frank auch noch vergessen, seine Kriegsdienstverweigerung einzureichen. So spielt das Leben – oder nicht? Eines ist klar: bei Frank Lehmann spielt immer das Leben und selten er selbst. Er beobachtet, reflektiert, denkt und redet. Naja, er denkt wirklich manchmal etwas zu oft, was auch oft an diesem Buch kritisiert wir. Aber Regeners Wortwitz und leise bis lautere Ironie sorgen schon dafür, dass Frank Lehmanns Leben und Gedanken nicht langweilig werden.

Per Click auf das Cover oder den Titel kommt ihr direkt zum Buch bei Amazon


Belletristik
Autoren