Erich Kästner
Gedichte

Erich Kästner, geboren 1899, gilt als Vertreter der sogenannten "Gebrauchslyrik" - gut verständliche Lyrik über alltägliche Dinge. Bekannt wurde er durch das Kinderbuch "Emil und die Detektive". Aufgrund seiner kritischen Texte wurde er von den Nazis verboten, blieb jedoch während der Zeit in Deutschland. Nach dem Krieg zog er von Berlin nach München und starb hier 1974. Die ausführliche Biografie kann man hier nachlesen: Erich Kästner. Biografische Bücher sind ebenfalls als Buchempfehlungen gelistet.

Ein Mann gibt Auskunft
Dies ist vielleicht der persönlichste seiner Gedichtbände. Voller Selbstironie spielt Kästner mit seinen eigenen Gefühlen, erlebten und nicht erlebten. In seinem üblichen Stil der humorvollen Lyrik schreibt er über seine Zweifel an seiner Geliebten, über Primaner in Uniform, über Jesus und über das Leben überhaupt. Hier bleibt einem das Lachen im Halse stecken und verursacht vorübergehende Atemnot. Und wo bleibt das Positive, Herr Kästner?

Dr. Erich Kästners Lyrische Hausapotheke
Diese Ausgabe ist eine ganz besondere: Eine Auswahl der schönsten Gedichte aus Kästners Gedichtband, liebevoll und persönlich gestaltet von Tosia (Teofila) Reich-Ranicki. In diesem Buch findet man unter anderem die ‘'Sachliche Romanze'‘, ‘'Ein Mann gibt Auskunft'‘ und die ‘'Eisenbahnfahrt'‘. Die Entstehungsgeschichte dieses Bandes ist eine ganz besondere und wird am Ende des Buches von Marcel Reich-Ranicki selbst geschildert, in einem Auszug seiner Autobiographie. Als Marcel Reich-Ranicki im Warschauer Getto lebte, hatte er die einzige dort vorhandene Ausgabe der bereits lange verbotenen Lyrischen Hausapotheke ausgeliehen. Er versuchte, den Band käuflich zu erwerben, fand aber keine Möglichkeit. Seine Freundin und spätere Ehefrau Tosia Langnas hat für ihn eine Auswahl der schönsten Gedichte abgeschrieben, illustriert und mit Vignetten versehen. Das liebevolle Werk schenkte sie ihm zum 21. Geburtstag, am 2. Juni 1941. Diesen Band retteten sie aus der schlimmsten Periode der Geschichte in die neue Zeit. Das Buch wurde im letzten Jahr in der Originalform veröffentlicht und es ist mehr als ein historisches Dokument. Die Form unterstreicht die Melancholie, die Angst und die Entbehrungen seiner Zeit und unterstützt die Wirkung der Worte durch seine Optik. Es ist ein wunderschöner Band, der durchaus seine eigene Geschichte besitzt.

Erich Kästner - Werke in neun Bänden
Die Gesamtausgabe aller Romane, Geschichten und Gedichte, inklusive der bisher unveröffentlichten Werke. Weiterhin enthält diese Sammlung auch erstmals Kritiken und Zeitungsartikel. Dieser Link führt zur Taschenbuchausgabe, die gesammelten Werke sind aber auch in gebundener Ausgabe verfügbar.

Per Click auf das Cover oder den Titel kommt ihr direkt zum Buch bei Amazon


Gedichte
Autoren