Eoin Colfer

Die Artemis Fowl Trilogie
Dieses Buch wird als Konkurrenz zu Harry Potter gefeiert. Der Meisterdieb Artemis Fowl bringt sich in den Besitz des "Buchs der Elfen" und versucht nun mit diesem Wissen das sagenumwobene Feengold zu ergaunern. Spannende Geschichte, keine Frage, jedoch mit sehr deutlichen Kampfbeschreibungen und spritzendem Blut eindeutig zur Unterhaltung Erwachsener gemacht. Die Hauptfigur ist hinwieder blutleer, hinterhältig und bietet dem Leser keine Identifikationsmöglichkeiten. Insgesamt sehr oberflächlich. Es hat mich in keiner Weise hingerissen. Dennoch ist es sehr beliebt, aber ich würde der Empfehlung (ab 12) nicht folgen, sondern die Altersgrenze zwei Jahre höher setzen. Der letzte Band rückt Artemis wieder "ins rechte Licht".

Artemis Fowl
Artemis Fowl. Die Verschwörung
Artemis Fowl. Der Geheimcode

Per Click auf das Cover oder den Titel kommt ihr direkt zum Buch bei Amazon


Kinderbücher
Autoren