Guido Knopp

Professor Dr. Guido Knopp wurde 1948 geboren. Er arbeitete nach dem Studium zunächst als Redakteur bei der FAZ, anschließend als Auslandschef der "Welt am Sonntag". Er übernahm die Moderation der Sendung "Damals - Vor 50 Jahren" im ZDF und seit 1984 leitet er die ZDF-Redaktion Zeitgeschichte. Seine historischen Berichte wurden vielfach ausgezeichnet (Europäischer Fernsehpreis, Telestar, Goldener Löwen, Bayerischer Fernsehpreis). Dazu hat er zahlreiche Bücher, hauptsächlich zum Thema "Drittes Reich" veröffentlicht.

Hätte Guido Knopp unsere Geschichtsbücher geschrieben, wäre Geschichte wahrscheinlich mein Lieblingsfach geworden. Er lässt die Zeit wieder aufleben und verbindet geschichtliche Ereignisse mit kleinen Erfahrungsberichten Einzelner. Dadurch wird Geschichte realer und realistischer, sie kommt sehr nahe und berührt. Nicht immer angenehm, denn Guido Knopp ist spezialisiert auf das 20. Jahrhundert.

Hitlers Frauen und Marlene
Guido Knopp hat die Biographien berühmter Frauen des "Dritten Reichs" zusammengestellt. Fünf Frauen aus dem engsten Kreis Hitlers (Eva Braun, Winifred Wagner, Magda Goebbels, Zarah Leander und Leni Riefenstahl), die ihn unterstützten und an ihn glaubten, werden porträtiert sowie eine erbitterte Gegnerin Hitlers: Marlene Dietrich.

 

 

 

Holokaust
Das Buch entstand durch die jahrelange Recherche für eine Fernsehreihe. Guido Knopp und seine Mitarbeiter haben dafür weltweit über 500 Zeitzeugen befragt und Dokumente, Filme und Fotos ausgewertet.
Dieses Buch kennzeichnet sich dadurch, dass die gesammelten Erfahrungsberichte und Zitate die Dokumentation stützen. Dies lockert die Erzählweise auf und so entsteht sehr viel mehr als eine gradlinige Auflistung der geschichtlichen Ereignisse - die Vergangenheit rückt näher, wird lebendiger und realistischer. Es ist kein emotionsloses Geschichtsbuch, sondern eine Dokumentation des Grauens. Dennoch - oder gerade deshalb - sollte man es lesen. Die Tatsache, dass über 6 Millionen Menschen ermordet wurden, ist uns allen bekannt. Jedoch ist es so weit entfernt, so ungeheuerlich, dass man niemals realisiert, was das wirklich bedeutet. Knopp beschreibt, wie die ersten Deportationen und Morde begonnen haben und er beschreibt die Entwicklung zu einer perfekten Tötungsindustrie, die mit deutscher Tüchtigkeit betrieben wurde. Das schrecklichste Kapitel der deutschen Geschichte hält Einzug in unsere jetzige (fast) heile Welt.

Per Click auf das Cover oder den Titel kommt ihr direkt zum Buch bei Amazon


Biografien
Autoren