Biografien und Lebensgeschichten

Biografien sind nicht nur für den Geschichtsunterricht. Oft sind die wirklich erlebten Geschichten interessanter als jede Fiktion. Und es gibt interessante Leute, von denen man vielleicht einfach genauer wissen will, was hinter ihren Leistungen steckt. Zu einigen dieser Menschen habe ich eine oder mehrere Biografien gelesen und kann sie euch nur empfehlen. Manche Biographien sind in Romanform - authentisch, aber oft schöner zu lesen.

20. Jahrhundert

Erich Kästner
Wieviel in seinen Romanen autobiografisch ist, erkennt man anhand seiner Lebensgeschichte.

Anne Frank
Das Schicksal des jüdischen Mädchens lässt niemanden kalt.

Marcel Reich-Ranicki
Sein Leben ist nicht nur Literatur - aber hauptsächlich.

Die Weiße Rose
Die mutigen Münchner Studenten leisteten erbitterten Widerstand gegen die Nazis.

Das Mädchenorchester von Auschwitz
Eindringliche Schilderungen des Wahnsinns.

Nationalsozialismus
Guido Knopp ist Experte für dieses Thema

 

 

Andere Jahrhunderte

Lorenzo de' Medici
"Der Prächtige" wurde er genannt und galt als Förderer von Kunst und Kultur

Wolfgang Amadeus Mozart
Wunderkind und Rebell - eine schillernde Persönlichkeit.

Die Schwestern Bronte
Drei Schwestern aus dem Pfarrhaus erobern die Welt mit ihren Büchern.

Josephine de Beauharnais
Nur knapp der Guillotine entkommen wurde sie an Napoleons Seite Kaiserin von Frankreich.

Ludwig II von Bayern
Der verrückte König mit den wundervollen Märchenschlössern.

Anthologien / Porträts
Verschiedene Menschen in verschiedenen Zeiten und Ländern

 

 

 


Inhalt